Heile dein inneres Kind - Intensiv-Programm

Mit diesem Intensiv-Programm helfe Frauen dabei, ihr Leben von Zwängen und Beschränkungen zu befreien, damit sie ihre ganze Persönlichkeit erkennen und entfalten können, um ab heute in Glück und Gestaltungskraft zu leben.

 

Doch wie bin ich dazu kommen?
Ich habe mein Leben lang mit meinem Ängsten gelebt, sie unterdrückt und ich liess mir von ihnen mein Leben diktieren. Nein, keine Spinnenphobie.

 

Vielmehr die Phobie: Nicht-richtig, auch Nicht-ok genannt. Dieses Gefühl, man sei irgendwie nicht richtig, weil man sich unwohl fühlt und einfach nicht in seinem vollen Glück ist, obwohl man doch alles tut, was MAN glaubt tun zu müssen…  Leer und ausgebrannt und immer die Frage im Hinterkopf, was mach ich eigentlich hier - bis auch diese verstummt.

 

Du kennst das sicher! 

 

Man

  • sagt zu, obwohl es den ganze Wochenplan umwirft. 
  • geht der Arbeit nach und fühlt sich wie Sisyphus. 
  • man funktioniert, träumt/rennt/trinkt sich manchmal weg und hofft auf später, den sprichwörtlichen Nimmerleinstag.
  • macht dies, macht das, und vermisst dennoch das kraftvolle Lebensgefühl, nach welchem wir uns alle sehnen, den Flow, dieses ganz sich sein.

Ich rannte, schwamm nicht mit und nicht gegen den Fluss. Ich schwamm halt und versuchte, Zusammenstösse mit anderen zu vermeiden - was nicht immer gelang. 

Das Leben kostete mich viel Kraft: Traumen verarbeiten, drei Kinder alleine versorgen, arbeiten, Vater- und Mutterrolle synchron in sich vereinen. 

 

Von aussen unbemerkt schrammte ich etliche Jahre einem Burnout entlang, hangelte mich mit Strampeln und Selbsthilfebüchern durch, bis ich mich schliesslich selbständig machte. Nun hatte ich zwar mehr Zeit, kein fremdbestimmtes Hamsterrad mehr. Doch ich rannte immer noch im Kreis, mit dem einzigen Unterschied, dass ich nun selbst die Peitsche führen musste. 

  

Super!, dachte ich enttäuscht und wurstelte mich mehr schlecht als recht weiter durchs Leben. Von aussen sah es bestimmt gut aus, aber in meinem Inneren war es leer, kraft- und hoffnungslos.

 

Als mir schliesslich vor einigen Jahren eine Krankheit mein mögliches Ende drastisch vor Augen führte, fragte ich mich: „Was würdest Du anders machen, wenn Du Dein Leben nochmal leben könntest? Und was möchtest du deinen Kindern mitgeben?“.

 

Das Ergebnis meiner Reflexionen:

  • Wirf das alte Drehbuch weg und schreibe dein eigenes. 
  • Nimm dir Zeit und kümmere dich um deine wirklichen Talente, Ressourcen und Neigungen.
  • Frage dich bei allem, was du tust, warum und wozu du es wirklich tust!
  • Unterscheide Furcht und Angst, begrüsse letztere als Freund und wachse an ihr.

Ja, inzwischen habe ich zu mir gefunden. Und ich weiss, dass ich nicht die Person wäre, wenn ich die teils harten Erfahrungen nicht hätte machen müssen. Doch, um wie viel glücklicher, freier und insgesamt lebendiger hätten ich und meine Kinder leben können, wenn ich mich bereits viel früher mit meinen Ängsten und dem verlorene Selbst auseinandergesetzt hätte. Und genau deshalb habe ich mein Programm entwickelt.

  • Wenn auch du zu einem glücklichen, selbstbestimmten und authentischen Leben finden willst,
  • wenn du nicht mehr nur funktionieren, sondern ein Leben voll Mut und innerer Kraft führen möchtest,
  • wenn du genug davon hast, zurückzustecken, dich aufzugeben und zu leiden, und wirklich etwas in deinem Leben ändern willst, dann habe ich ein Angebot für dich:

Ich habe dir 45 min. für ein persönliches Gespräch reserviert. 

Melde dich jetzt zu deinem kostenfreien Entdeckungsgespräch an.

  

Dort erfährst du, wie dein persönlicher Weg in ein selbstbestimmtes, glückliches Leben aussehen könnte.

Wir entwickeln gemeinsam, was du tun kannst, um deine innere Lebenskraft zu entdecken und sie angstfrei zu entfalten. Zudem erhältst du wichtige Hinweise darauf, wie du deine Perspektive umdrehen kannst, um einer glücklichen und gelungenen Zukunft entgegenzugehen.

 

Zögere nicht und melde dich gleich jetzt an, denn ich kann nur eine sehr beschränkte Anzahl von kostenlosen Gesprächen anbieten.

 

Ich freue mich auf dich!

 


Um ein kreatives Leben zu führen, müssen wir unsere Angst verlieren, etwas falsch zu machen.

 

Joseph Chilton Pearce