Fantasiereisen- eine Begegnung mit inneren Bildern

Unsere Vorstellungskraft ist ein sehr mächtiges Instrument, welches problemlos Eindrücke und Gedanken mit körperlichen Reaktionen verknüpfen kann. Erinnern wir uns beispielsweise an liebe Menschen, die lächeln oder sich freuen, so spüren wir auch Wärme im Herzen oder denken wir an unser Lieblingseis, so kommt es nicht selten vor, dass uns das Wasser im Munde zusammen läuft.

 

Diese Funktion können wir uns zu eigen machen, sie bewusst einsetzen und zur Steigerung unseres Wohlbefindens nutzen. Wenn wir uns entspannen möchten, ist es förderlich den Alltag voller Aufgaben, Terminen und vielleicht auch Problemen hinter uns zu lassen. Teure Reisen und lange Strecken sind jedoch nicht nötig um unseren ganz persönlichen Lieblingsplatz zu erreichen. Mit geringem Zeitaufwand aber enormer Wirkung befördern uns Phantasiereisen in eine ganz andere Welt und leiten einen Zustand der tiefen Entspannung und Positivität ein.

 

Die angenehmen Eindrücke, die mit Hilfe von Vorstellungsbilder und Suggestionen entstehen, bewirken durch Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn einen positiven Effekt auf mehreren Ebenen. Gefühle wie Optimismus, Selbstvertrauen, Glück sowie Gelassenheit stellen sich ein und fördern unsere Lebensfreude und Leistungsfähigkeit. Doch nicht nur auf psychischer Ebene können Verbesserungen erreicht werden: Im Forschungsbereich der Psycho-Neuroimmunologie ist bekannt, dass eine innere Ausgeglichenheit auch das Immunsystem stärkt und somit die Anfälligkeit für körperliche Krankheiten verringert.

 

Welche Ziele und welche Einsatzmöglichkeiten gibt es grundsätzlich für Fantasiereisen?

 

Fantasiereisen zur Entspannung und Erholung

Die einfachste und angenehmste Möglichkeit, Fantasiereisen anzuwenden ist es, um sich zu entspannen, loslassen und zu erholen. Wenn es uns gelingt, uns während einer Fantasiereise im Naturparadies oder an einem besonders schönen Fantasie-Ort zu entspannen und wohlzufühlen, so ist das für unseren Körper Realität. Das bedeutet: Wir entspannen und erholen uns körperlich auch genauso, als wären wir wirklich an diesem Ort.

 

Fantasiereisen zum Stressabbau

Während unserer Fantasiereise sind wir in einer völlig anderen Welt. So haben wir Distanz zu unserem Alltag und zu unseren Alltagsproblemen. Wir können die Sorgen und den Stress loslassen und uns von allen Anspannungen entladen.

 

Ziele erreichen durch Fantasiereisen 

Wir können alles verwirklichen, was wir uns vorstellen können. Diese Lebensweisheit wird immer wieder von Motivationstrainern bis hin zu spirituellen Meistern geäußert. Das bedeutet: Die Grenzen unseres Potenzials werden bestimmt durch die Grenzen unserer Vorstellungskraft. 

 

Heilung durch Fantasiereisen 

So wie wir unsere Ziele und Wünsche durch Fantasiereisen verwirklichen können, so können wir auch die Verwirklichung von unserem Wunsch nach Heilung in den Fantasiereisen unterstützen. 

Unsere inneren Bilder haben eine direkte Kommunikationswirkung auf unser Unterbewußtes und auf unseren Körper. Wenn wir träumen, dass wir Sport treiben, dann schwitzen wir auch im Bett. Wenn es uns gelingt, in den Fantasiereisen uns gesund, geheilt und voller Lebenskraft zu fühlen, so hat das sicherlich eine positive Wirkung auf unseren Heilungsprozess. Dabei ist es von Bedeutung, dass wir diese "Fantasie-Erfahrungen" möglichst lange aufrechterhalten und dabei auch für uns als stimmig empfinden.

 

Durch Fantasiereisen Probleme lösen 

Man kann eine Fantasiereise durchführen, um ein bestimmtes konkretes Problem zu lösen. Hier ist in der Fantasiereise eine Aufgabenstellung integriert, die die Reisenden lösen sollen. Das Ziel dieser Art der Fantasiereisen ist einerseits die Förderung der Kreativität und Intelligenz der Teilnehmer. Andererseits kann es auch das Ziel sein, sich mit dieser Methode mit einer aktuellen Problematik aus der realen Lebenswelt der Teilnehmer auseinanderzusetzen und so zu n

euen Lösungs-Ideen zu kommen.

  
Tauche ein in die innere Welt Ihrer fantasievollen und märchenhaften Bilderwelt!

 


Wer am Tag träumt, wird sich vieler Dinge bewusst, die dem entgehen, der nur nachts träumt.

Edgar Allan Poe