Mediation

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktbearbeitung, bei dem ein unparteilicher Dritter (Mediator) die Beteiligten darin unterstützt, ihren Streit einvernehmlich zu lösen. 

In vertraulichen Verhandlungen entscheiden die Parteien selbst , was sie klären und wie sie in Zukunft miteinander umgehen wollen.  

 

Mediation geeignet sich:

  • In der Ehe, Familie, mit Kindern, unter Erben
  • zwischen Nachbarn, Stockwerkeigentümern
  • mit Mietern und Vermietern
  • in der Schule und am Arbeitsplatz
  • zwischen Vertragsparteien und Unternehmen
  • im öffentlichen Raum (Bauten, Umwelt)
  • zwischen Geschädigten und Versicherungen
  • zwischen unterschiedlichen Kulturen
  • bei Straftaten

kurz: überall dort, wo gemeinsame Interessen vorhanden sind und es neben der Sache auch um Gefühle geht.

 

Die Mediation bietet insbesondere folgende Vorteile:

  • volle Selbstbestimmung der Beteiligten in der Lösungsfindung
  • Es geht um zukunftsgerichteten Lösungen, die für beide Parteien befriedigend sind
  • Die Beziehungen zwischen den Beteiligten können erhalten  werden
  • Rasches kostengünstiges und dem Einzelfall angepasstes Verfahren
  • Neben Rechtsfragen können auch andere Aspekte berücksichtigt werden
  • Die Vertraulichkeit wird gewahrt, Imageschaden durch Publikation verhindert
  • Die Vermittlungsperson kann frei gewählt werden


Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein