Unsere Spielregeln

  • Verschwiegenheit
    Alles, was besprochen wird, ist vertraulich. Ich bewahre darüber stillschweigen, es sei denn, Sie wünschen etwas anderes.
  • Freiwilligkeit
  • Unabhängigkeit
    Ich lassen mich nicht dazu verpflichten, Sie zu bewerten, Ergebnisse aus den Sitzungen weiterzugeben und akzeptiere keine geheime Aufträge eines Auftraggebers (z.B im Rahmen eines Firmencoachings).
  • Selbstverantwortlichkeit
    Sie werden von mir nicht mit Lösungen bedient. Sie nutzen vielmehr selbstverantwortlich den zur Verfügung stehenden Raum, die vorhandene Zeit und die Möglichkeiten der Beziehung zu mir. Ich helfen Ihnen beim Sortieren Ihrer Gedanken. 

 

Der Inhalt des Coachinggesprächs ist für Sie frei wählbar und wird weder durch mich noch durch einen Dritten bestimmt.

 

Ich lasse den methodischen Rahmen (auch für andere Methoden und Techniken wie Entspannungsübungen, Mentaltraining…) bewusst offen. Dies ermöglicht uns weg von vorschnellen und isolierten Sachlösungen hin zu persönlichkeits- und systemorientierten Lösungen zu kommen.

 

Wir wollen Veränderungen wagen, Neues probieren, Über-den-Tellerrand-schauen, die eigene Komfortzone verlassen und „vom gewohnten Weg abkommen, um die Gegend kennen zu lernen“, manchmal auch auf unkonventionelle Art.


Ganze Sachen sind immer einfach wie die Wahrheit selbst.

Nur die halben Sachen sind kompliziert.

(Heimito von Doderer)