· 

Lebens-Bremsen

Stell Dir vor, es gäbe jemanden, der zu Dir sagt: 

„Mach' Dir keine Sorgen! Für Dich ist immer gesorgt in deinem Leben.“

 

Ist das nicht eine schöne Aussage?

  • Wie sähe Dein Leben aus, wenn Du mit Gewissheit auf das Gute in Deinem Leben vertrauen könntest?
  • Wenn Du keine Sorgen und Ängste vor der Zukunft oder wichtigen Entscheidungen hättest?
  • Würdest Du das Gleiche tun, dass Du heute – jetzt gerade – tust?
  • Würdest Du einen Laden eröffnen?
  • Würdest Du woanders wohnen?
  • Würdest Du Dir Dinge zutrauen, vor denen Du vielleicht sonst zurückschrecken würdest? 

Schau Dir Dein bisheriges Leben an. Waren nicht viele Entscheidungen, die Du auf der Basis von Angst und Sorgen getroffen hast, meist nicht richtig ? Und haben die Entscheidungen, bei denen Du gespürt hast, dass sie sich sich ins Ganze fügen, dass „alles gut wird“, schliesslich zu nachhaltigen positiven Veränderungen geführt?  Ja?

 

Dann: 

Befreie Dich von Ängsten, Sorgen und anderen Lebens-Bremsen!

Unsere Handlungsmotivation schöpfen wir aus Angst vor etwas oder aus Liebe zu etwas. 

 

Der Nährboden für Glück, Zufriedenheit und Freiheit ist nicht Angst, sondern Mut.

Nicht Pessimismus, sondern Zuversicht.

Nicht Kampf und Panik, sondern Loslassen und Gelassenheit.

Nicht Kompliziertheit, sondern Einfachheit! 

 

Wir können unsere Haltung ändern ! Und vielleicht ist gerade dies die Wurzel unseres Erfolges und ein lohnenswertes Ziel fürs neue Jahr.

 

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein erfolgreiches, sinn- und friedvolles 2018 !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0